Ammo Quick Tip: Lackabplatzer bei Panzern

Die Facebook-Seite von Ammo by MiG ist immer wieder eine tolle Quelle, um neue Tricks zu lernen oder bereits Bekanntes zu vertiefen.
Unlängst stießen wir auf den Beitrag „HOW TO PAINT A CHIPPED HARD-EDGED CAMOUFLAGE SCHEME“ von David Perez, den wir unseren Lesern in deutscher Übersetzung vorstellen wollen …


Für diesen kleinen Beitrag wollen wir die Wanne eines sowjetischen KV-Panzers als Übungsobjekt benutzen.

Schritt 1: Wir haben die Wanne mit „Russian Dark Base“ (A.MIG-931) lackiert, gefolgt von mehreren Schichten „Heavy Chipping Effects“ (A.MIG-2011). Sobald das „chipping fluid“ getrocknet ist, benutzen wir Maskierknete („Camouflage Masking Putty“ A.MIG-8012) um die grünen Farbfelder abzudecken.

Schritt 2: Wir lackieren Grau-Blau (A.MIG-210) auf die nicht maskierten Flächen auf der rechten Seite der Masken, ohne die grüne Fläche komplett zu bedecken.

Schritt 3: Danach werden die Grau-Blauen Fecken ebenfalls mit unserem schwarzen Masking Putty abgedeckt. Hierbei gilt es, einige der Grau-Blauen Stellen nicht komplett zu maskieren – ein wenig der Grundfarbe soll weiterhin sichtbar bleiben.

Schritt 4: Nun kommt abschließend Gelb-Grau (A.MIG-057) auf die restlichen nicht-maskierten Flächen.

 

Schritt 5: So schaut es aus, wenn wir das schwarze Maskierputty entfernt haben – drei verschiedene Tarnfarben mit klar abgegrenzten Flächen:


Schritt 6: Jetzt ist es endlich Zeit, unsere Lackabplatzer zu simulieren! Wir benutzen hierfür einen angefeuchteten Pinseln und es ist wirklich ganz einfach: Wir befeuchten die Stellen, die Lackabplatzer erhalten sollen, mit etwas Wasser und warten dann, bis das Wasser das zuvor aufgetragene „Cchipping fluid“ unter der Farbe angeweicht hat. Wenn es soweit ist, nehmen wir einen angefeuchteten Pinsel und reiben solange an der Oberfläche, bis sich die Farbe stellenweise ablöst. Für längere Kratzer kann man übrigens prima eine alte Spritzpistolennadel verwenden!


Schritte 7 und 8: Nahaufnahmen der Farbabplatzer und Kratzer. Wie man gut sehen kann, variiert die Größe der Fehlstellen und Kratzer. Interessant der Effekt abgeplatzter Farbe und der darunter liegenden Tarnfarbe zwischen den einzelnen Farben.


Schritt 9: Das Ergebnis unserer Arbeit mit einigen zusätzlichen Alterungen:


So, das war´s für heute. Wir freuen uns schon jetzt auf weitere „QuickTips“ – man lernt nie aus!

Erhältlich sind die Sachen direkt im online-shop von Modellbau König:

A.MIG-057 Yellow Grey
A.MIG-210 FS 35237 Grey Blue
A.MIG-931 – Russian 4BO Dark Base
A.MIG-2011 – Heavy Chippings Effects
A.MIG-8012 – Camouflage Masking Putty

Übersetzung: Dr. Michael Brodhaecker, Lingen