Antonov An-2M Colt – Hobby Boss 1/48

Die Antonov An-2 ist mir zum ersten Mal in Natura auf einem Flughafenfest begegnet, und seitdem fasziniert mich dieses Ungetüm. Als vor einiger Zeit der Bausatz von Hobby Boss erschien, war sofort klar, daß ich mir den irgendwann zulegen werde, und nun war es vor ein paar Wochen endlich soweit.

Der stabile Karton enthält insgesamt ziemlich genau 250 Teile, die sich auf 10 Gußrahmen in grauem Kunststoff und einem mit den Klarsichtteilen verteilen.

Klarsichtteile ist schon gleich ein gutes Stichwort: Diese sind in einem seperaten Beutelchen, geschützt mit Polsterfolie, in einem eigenen gut geschützten Fach im Karton absolut sicher untergebracht. Toll!!!

Der erste Rahmen mit Tragflächenteilen, Motor und Inneneinrichtung.

Der Motor ist wirklich toll gemacht. Wer dennoch mehr mag, dem sei der Resin-Ersatz von Quickboost nahe gelegt, den wir ebenfalls in Kürze hier vorstellen.

Die Oberflächen sind durchweg fein detailiert, in für meinen Geschmack genau richtiger Ausprägung:

Der umfangreichste Rahmen mit sehr vielen Kleinteilen:

Die Instrumententafel und die Konsole sind sehr schön gestaltet und brauchen keine PE-Teile, wenn man sich ein wenig Zeit mit der Bemalung nimmt:

Die Tragflächenstreben:

Der Rumpf:

Auch hier: Sehr gut gemacht; ich finde auch die Nietreihen keinesfalls übertrieben:

Grat findet man nur minimal, und selbst die kleinsten Teile sind sauber und fein gespritzt:

Die Klappen und Ruder lassen sich auch angelenkt darstellen:

Die Kanten sind fein und sehr dünn:

Das Heck und weitere Teile:

Die komplexe Form ist klasse umgesetzt; die Passung zum Rumpf nach ersten Versuchen perfekt und unkritisch; der Spachtel kann voraussichtlich in der Tube bleiben:

Tragflächen:

Die Kanten mit der Rippenstruktur sind einfach super gemacht:

Das spiegelbildliche Gegenstück:

Auch hier wunderbare Details:

Räder, Propeller etc:

Der Spinner zeigt den sehr feinen Guß:

Die Räder sind inklusive Profil sehr gut, wenn auch nicht gewichtsbelastet:

Das zweite Blatt von links zeigt unten die einzige nennenswerte Sinkstelle, die ich gefunden habe:

Die Klarsichtteile in ihrer zusätzlichen Schutzhülle:

Auch hier gilt: Sauber, ohne Kratzer, ohne Schlieren und sehr schön transparent:

Auch die winzigen Positionsleuchten überzeugen:

Der recht große Decalbogen ist sauber und ohne Versatz gedruckt:

Darstellbar sind zwei attraktive Farbschemen, einmal eine russische Maschine und einmal eine ungarische:

Die Anleitung ist klar und übersichtlich, Farbangaben gibt es für Gunze, Vallejo, Model Master, Tamiya und Humbrol! Auch das finde ich immer wieder top bei Hobby Boss.

Hier nochmal komlett zum Stöbern:

Fazit:

Ein wunderbarer Bausatz, der auch rein aus der Box ein tolles Ergebnis verspricht. Die Qualität ist super, der Bau sollte trotz der Teilezahl kein Problem sein. Aus meiner Sicht

Absolut empfehlenswert!


Gekauft habe ich die An-2 bei Modellbau König.

 

KlausH