Black Pearl Easy Click System in 1:150 von Revell 05499

Mit dieser Besprechung kommt bei mir mein zweiter Kit des Easy Click Systems aus dem Hause Revell, die Black Pearl in 1/150, auf meinem Besprechungstisch. Der Porsche Junior war ja „genau mein Ding“ und so war ich (oder vielmehr mein Sohn) auf das Piratenschiff gespannt.
Auch hier soll auf Kleber ganz verzichtet und bei Bedarf nur ein paar Tröpfchen Farbe verwendet werden.

Dieser Kit soll für Kinder ab 10 Jahre geeignet sein. Da mein Sohn genau dieses Alter hat und er dieses Schiff gerne haben wollte, habe ich mich mit ihn gemeinsam an den Basteltisch gesetzt und ihn erst einmal machen lassen. Wird es ein Fluch in der Karibik oder am Basteltisch???????   Später mehr dazu.

Nach 5 sehr erfolgreichen „Fluch in der Karibik“ Filmen bringt nun Revell passend zum Weihnachtsgeschäft 2017 diese Black Pearl auf den Markt.

Was ist mir sofort an diesem Kit aufgefallen? Der mehr als sehr gut gemachte Gestaltung des Kartons. Nicht das wir uns jetzt hier falsch verstehen. Der TYP der FALTSCHACHTEL ist leider immer noch die gleiche. ABER das Design finde ich ist der Hammer. Um es mit den Worten meines Sprösslings auszudrücken: „Der ist GEIL.“


Hier haben die Bündener einmal voll gepunktet.

Kommen wir nun zum Inhalt. Hier finden wir insgesamt 9 verschiedene Spritzlinge …


… einen Bogen mit selbstklebenden Stickern ( keine Decals ) …


… und eine gut gestaltete Bauanleitung: Diese führt in 34 Bauabschnitten zu Erfolg:

Den Guss der Teile kann man für die angepeilte Zielgruppe als OK bezeichnen. Für den Profi ist dieser Kit ja auch nicht gedacht. Die verschiedenen Spritzlinge sind schon in den passenden Farben gespritzt. Ich kann mich noch daran erinnern als ich als Kind, ich war da auch so 10, 11 Jahre alt, gerne Bausätze von Matchbox gekauft habe.
Da diese damals auch verschieden farbige Spritzlinge hatten brauchte man sie auch nicht ANMALEN. Unter uns jungen Modellbauern war das doch eine gewaltige Arbeitserleichterung.

Zurück zur Pearl. Die Bausatzteile machen ja schon wie besprochen einen Eindruck der OK ist. Aber wie lassen diese sich zusammenfügen?????

Mein Sohn hat schon einmal angefangen. Ich sage es gleich: OHNE Hilfe gelingt der Zusammenbau nicht! Hier ist ein Kind in diesem Alter (10 Jahre) -auch mit etwas Modellbau Erfahrung- doch überfordert. Auch haben wir schon so einiges an Kleber benötigt!

Nach seiner Fertigstellung wird das Piratenschiff eine stattliche Erscheinung in der schon vorbereiteten Vitrine hinterlassen. Mit 26 cm Länge und der Höhe von 23,5cm sollte der passende Stellplatz schon sorgfältig gewählt sein. Mein Sohn hat schon Platz geschaffen für seine Pearl und noch für das eine oder andere Modell. Also ist dieser Bausatz kein Fluch. Für einen Segen reicht es aber auch nicht. Hier müsste dafür die Passgenauigkeit dann doch besser sein. Aber für schöne Stunden mit meinem Sohn möchte ich mich bei den Jungs von Revell bedanken.

Erhältlich direkt im online-shop von Modellbau König.

Heinz Behler  von den Modellbaufreunden Borgentreich / Modellbaufreunde Bünde