Spitfire Mk.IIa im Maßstab 1:72 von Revell ( # 03953 )

Nach der „großen“ Spitfire Mk. II legt Revell nun noch einmal nach und bringt die kleine Schwester im „Königsmaßstab“ 1:72 heraus.
Ich hatte die Möglichkeit, den Testshot bereits vorzustellen und auch zu bauen und möchte nun das „Verkaufsmodell“ noch einmal etwas genauer unter die Lupe nehmen …

Spitfire Mk.IIa im Maßstab 1:72 von Revell ( # 03953 ) weiterlesen

MiG-15 Airfix

Die diversen Bausätze der MiG-15 von Eduard sind ja bereits seit Längerem in den Regalen der Modellbauläden zu finden und egal, ob ProfiPack oder Weekend-Edition – nach meinem Dafürhalten sind diese Kits das non-plus-ultra im Maßstab 1:72.
Unlängst fiel mir beim Aufräumen auch noch der (neue!) Bausatz von Airfix in die Hände und was liegt näher, als den Jahrestag des Erstfluges des zweiten Prototypen S-02 am 27. Mai 1948 für eine kleine Bausatzvorstellung zu nutzen?

MiG-15 Airfix weiterlesen

Das zweite Leben der Gloster Meteor F.Mk. IV in der Sowjetunion

Klingt wie ein Agentenroman aus der Zeit des „Kalten Krieges“, ist aber einfach nur die Geschichte einer Bausatzform im „Auf und Ab“ des real existieren sozialistischen Kapitalismus (!).
Ich meine die meist recht interessanten Details hinter der Geschichte der ehemaligen FROG-Spritzgussformen in der Sowjetunion – hier am Beispiel der Gloster Meteor F.Mk. IV

Das zweite Leben der Gloster Meteor F.Mk. IV in der Sowjetunion weiterlesen

Gloster Meteor F.Mk. IV von FROG im Maßstab 1:72

Angesichts immer detaillierterer Plastikbausätze und im Hinblick auf die mittlerweile kaum noch zu überblickende Zubehörindustrie fragt man sich, wie man in den 1960er Jahren und darüber hinaus  über- haupt Modellbau betreiben konnte – ganz ohne Resin, Photoätzteile und mindestens fünf Bögen mit Markierungen!

Nun, die Gloster Meteor von FROG zeigt, wie das damals war …

Gloster Meteor F.Mk. IV von FROG im Maßstab 1:72 weiterlesen

DFS Olympia Meise in 1:72 von AZ Model ( # AZCZ 23 )

Auf der Ausstellung der Modellbaufreunde Siegen in Wilnsdorf am vorletzten Aprilwochenende fiel mir an einem Ausstellertisch eine kleine, unscheinbare Schachtel im alten Kovozavody-Design auf – eine Olympia Meise!
Ich dachte eigentlich alle KP-Modelle zu kennen und war ein wenig überrascht.
Fünf Euro später war dieser Bausatz mein und des Rätsels Lösung etwas näher gekommen …

DFS Olympia Meise in 1:72 von AZ Model ( # AZCZ 23 ) weiterlesen

de Havilland Vampire F Mk. 3 von Revell im Maßstab 1:72

Und noch eine Kooperation schneite uns nach der Ju 88 A-4 in 1:48 und dem Panhard 178 Spähwagen in 1:35 in´s Haus:
Die de Havilland „Vampire“ F Mk. 3 im Maßstab 1:72 ist nichts Anderes als ein re-boxing der wirklich sehr guten Special Hobby Vampire und hat absolut NICHTS mit der alten HELLER Vampire zu tun, die Revell ebenfalls schon einmal in eigene Kartons gepackt hatte …

de Havilland Vampire F Mk. 3 von Revell im Maßstab 1:72 weiterlesen

MiG-29S Fulcrum von Revell (1:72; # 03936 )

„Kooperationen“ -also das Umverpacken von Bausätzen anderer Hersteller- hat in der Modellbauindustrie schon seit Jahrzehnten Tradition und führte zu manch unerwarteter Widerauflage längst verloren geglaubter Klassiker. Man denke nur an die BV 138 von Supermodell, für die teilweise absurde Phantasiepreise bezahlt wurden, und die Revell in eigener Packung zur Freude aller neu aufgelegt hatte!
Nicht ganz so alt ist der aktuelle Kooperationsbausatz …

MiG-29S Fulcrum von Revell (1:72; # 03936 ) weiterlesen