Eduard Zubehör für den Valentine Mk. II / IV von Tamiya in 1:35

Für den auf der diesjährigen Spielwarenmesse vorgestellten neuen Bausatz des britischen Infanteriepanzers Valentine von Tamiya gibt es mittlerweile drei photogeätzte Detailsets von EDUARD …

Beginnen möchte ich meine kleine Produktvorstellung mit dem Set 36359 Valentine Mk.II/IV, das hauptsächlich allgemeine Details enthält:


Die einzige, aber recht große Platine ist voll mit teilweise extrem kleinen Teilen …

… deren Einbau jedoch dank der ausgeklügelten Anleitung keinerlei Fragen aufwerfen sollte:

Insbesondere die geätzten Kettenabdeckungen verdienen Beachtung – zumal sie in Kombination mit dem Set 36360 Valentine Mk.II/IV „desert fenders“ zum Einsatz gebracht werden können:


Auch hier haben wir es wieder mit einer einzigen messingfarbenen Platine zu tun:


Entweder man benutzt die beiden Kitteile B3 und B4 und befestigt daran die Sandschilde, oder man „verheiratet“ die Sandschilde mit den geätzten Fender aus dem Set 36359, das bereits oben vorgestellt wurde.
Was auch immer man wählt – die Bauanleitung geht detailliert auf beide Montageversionen ein:

Zuguterletzt wollen wir uns noch das Set 36361 „Valentine Mk.II/IV cannister holders“ etwas näher betrachten:


Hier haben wir es mit zwei Platinen zu tun – einer messingfarbenen für den Benzinkanisterbehälter …

… sowie einer farbig bedruckten für die diversen Befestigungsbänder:

Die Montage der Einzelteile zu einem fertigen Halter wird auf knapp zwei Seiten der bauanleitung präszise und auch für Anfänger nach-vollziehbar erklärt:

Mein abschließendes Fazit:
Wer seinen Valentine von Tamiya noch einmal auf eine höhere Detailstufe heben möchte, kommt um diese Sets absolut nicht umhin.

Erhältlich direkt im Eduard online-shop:

36359 Valentine Mk.II/IV
36360 Valentine Mk.II/IV desert fenders
36361 Valentine Mk.II/IV cannister holders

Dr. Michael Brodhaecker, Lingen