Massey Ferguson im Maßstab 1/24 von Heller 2680

Auch wenn ich schon viel im Leben gesehen habe, aber einen Schwamm beim Treckerputzen habe ich noch nie in den Händen des Landwirtes gesehen! Soll heißen: Die Trecker sind bei den meisten Landwirten reine Arbeitstiere, die ihren Dienst verrichten müssen und nur die nötigste Pflege erfahren. Dementsprechend sehen die Arbeitsgeräte im Alltag aus. Auch hier heißt es wieder, die Ausnahmen bestätigen die Regel. Natürlich kann man diesen Traktor aus den frühen 80zigern nicht mit den heutigen Hightech Monstern vergleichen. Bei diesen ist GPS ein MUSS. Bei der Indienststellung des Massey Ferguson 2680 war sogar noch das Wort HANDY ein Fremdwort …Ja, ja, solche Zeiten gab es einmal …
Genug in der Vergangenheit geschwelgt – hier noch einige Daten zum Original:
Produktionszeitraum von 1980 – 1985
Leistung 1980: 120 PS; ab 1982 dann 130 PS
Zylinder: 6
Hubraum: 5797 cm3
Maximale Geschwindigkeit: 30km/h

Bei der täglichen Recherche im www entdeckte ich bei meinem Haushändler diesen Kit im Programm. Danach wurden die Pferde gesattelt und hin gefahren nach Uslar. Ein Karton schmückte schon das Schaufenster: „Oh wenn der so gen….. ist wie der andere Traktor von Heller“…Der Händler zerstach schon beim ersten Gespräch meine Luftblase und holte mich auf den Boden der Tatsachen zurück. „Der ist eher so einfach aufgebaut wie ein SNAP KIT.  Wenige, große aber gut detaillierte Teile. Genauer gesagt sind es nur 45 an der Zahl. Schau erst mal in den Karton.“ Bei der ersten Durchsicht fiel der Kit aber nicht durch.
Dieser Kit ist eine NEUAUFLAGE aus den wilden 80zigern:Ein Modellbauer von der schnellen Truppe wird diesen Kit in kürzester Zeit gebaut bekommen. Ich persönlich möchte bei diesem Traktor verschiedene Techniken der Alterung ausprobieren. Da ja so manches Vorbild starke Gebrauchsspuren aufweisen, kann ich als Modellbauer nicht ganz so viel verkehrt machen.Was mich persönlich wundert ist die lenkbare Vorderachse. Bei dieser geringen Teileanzahl hätte ich nicht damit gerechnet.
Auf insgesamt 4 Spritzlingen sind die zu verbauenden Teile verteilt:

Einer von diesen ist transparent und beinhaltet die fast fertige Kabine:

Alle wichtigen Teile sind schon mit angegossen. Hier nenne ich die beiden kompletten Außenspiegel. 2 Blinker, 2 Scheinwerfer, einen Scheibenwischer sowie die separate linke Fahrertür. Hier muss bei den Lackierarbeiten viel angeklebt werden. Bei meinem Kit sind diese Kabinenteile tadellos.
Der Motor mit seinen ganzen Anbauteilen sowie der Haubteil vom Treckerrahmen bestehen aus insgesamt ZWEI Teilen:
Diese Teileanzahl empfinde ich als arg wenig!!!!!
Bei den anderen Komponenten vom Trecker sieht es nicht besser aus. Ich persönlich benötige keinen Kit mit 1000 und mehr Teilen!! Aber dieser Kit hätte bei mehr Teilen dem Lackierer doch viel Arbeit beim Abkleben erspart. Das Innenleben der Fahrerkabine ist leider sehr spartanisch wiedergegeben. Hier sollte mach doch nacharbeiten und dem Trecker weitere Details spendieren.
Die 4 Gummireifen wissen zu gefallen. Leider haben diese aber auf den Flanken keinerlei Beschriftungen. Schade!
Auch der Decalbogen ist sehr klein gehalten. Versatzfrei gedruckt wirkt er für mich aber doch sehr einfach. Als Beispiel nenne ich die Armaturentafel. Alles auf ein einziges Decal zusammengefasst:
Einen riesen Vorteil hat dieser Kit aber. Ich finde dass er mehr als gut für  Kinderbastelaktionen geeignet ist. Hier können sich die Kids das erste Mal mit Farbe am Modell versuchen. Der Bau geht schnell vonstatten und das Modell müsste sich, nicht nur wegen seiner Größe, zum Spielen eignen.

Jetzt werden sich doch so einige Leser die Frage stellen: Warum hat der Behler sich denn diesen Kit zugelegt?? Eines vorweg: Über eine Neuentwicklung hätte ich mich mehr gefreut!!!
Die wenigen Teile wissen trotz des Alters der Bausatzformen aber doch zu gefallen.
Scharfkantig und nicht schwammig wiedergegebene Details. Das habe ich bei neuen Kits auch schon anders erleben müssen.
Wie schon weiter oben angesprochen, möchte ich bei diesem Kit so Einiges ausprobieren.
Falls hier so einiges schief gehen sollte, schwamm drüber

Erhältlich ist unser Massey Ferguson bei Axel´s Modellbau Shop.

Heinz Behler  von den Modellbaufreunden Borgentreich / Modellbaufreunde Bünde