MasterBox „goes space“: At the Edge of the Universe Figuren in 1:24

Nach der erfolgreichen und von Automodellbauern hochgelobten Serie „Dangerous Curves“ hat der ukrainische Hersteller MasterBox ein weiteres Mal die Figurenfreunde mit einer völlig neuen Serie überrascht:

At the Edge of the universe – Strange Company´s adventures

Mit der neuen Serie „At the Edge of the Universe“ hat der ukrainische Hersteller MasterBox quasi ein eigenes Universum geschaffen, basierend auf einer Story, die eine universelle ScienceFiction-Geschichte erzählt, ohne dabei zu sehr an Vorbilder wie StarTrek, StarWars und ähnlichen Filmen/Serien angelehnt zu sein:
At the Edge of the Universe – Strange Company´s Adventures wird mehrere Figuren und Figurengruppen umfassen, die zwar alle in einen gewissen erzählerschen Rahmen eingebunden, davon unabhängig jedoch auch jede für sich eine eigene Geschichte erzählen. Und das auf eine ganz eigene Art und Weise:
„In fact, each group of kits is a kind of mini-comics, just made in plastic. Each character, each figure has own name and own biography that is reflected on the box. This approach makes each figure a person, as if animating it and, accordingly, making it more attractive by giving more scope for modeller’s imagination.“
So die „Macher“ von MasterBox, im Interview.

 

24031 “At the Edge of the Universe. Strange Company’s adventures. Episode I. The first meeting. Wow, I like it!”


Inhalt der Packung werden drei Figuren sein:

Anton – der Space-Söldner

Anton ist ein echter Söldner, der jeden Job annimmt, der ihm angeboten wird. Sein Motto: „Einen Tag nach dem anderen“; sein Lebensziel: Überleben!
Er will in seinem „Geschäft“ genügend Geld für einen angenehmen Lebensabend irgendwo auf einem fernen Planeten verdienen, wo er in Luxus alt werden kann.
Er ist ein Profi, der jeden Auftrag erfüllt und nicht darüber nachdenkt, warum und weshalb … das Glück ist stets an seiner Seite!Seinen ständigen Begleiter Robie, eigentlich ein Hausroboter, erwarb Anton während einer seiner „Jobs“ auf einem peripheren Planeten. Das Schicksal (und einige implantierte illegale Komponenten!) machten Robie zu einem veritablen  Kampfgefährten (seine linke „Hand“ und einer seiner Füße stammen tatsächlich von einem Kampfroboter!), der allerdings mitunter einen recht schrägen Humor an den Tag legt!

Ivet, eine Androidenkellnerin, besitzt die Möglichkeit, zu lernen und sich ihren Gästen anzupassen. Einst von illegalen Computerhackern in ihrem Programmroutinen verändert, wurde sie schon mehrfach als Informantin von Drag, dem Sicherheitschef der ALMAR Raumstation genutzt!24033 “At the Edge of the Universe. Strange Company’s adventures. Episode I. The first meeting. Don’t even think about…”


Der Bausatz beinhaltet eine Figur:Jacqueline (the Grifter) ist unglaublich hübsch und eine Meisterin der Verführung!
Ihre Reize und ihr Gespür für Gefahr locken männliche wie weibliche Abenteurer gleichermaßen an. Sie ist eine Waffenexpertin und von Zeit zu Zeit demonstriert sie diese Meisterschaft, um ihren Wetteinsatz zu sichern oder ungeliebte Bewunderer fernzuhalten! Jacqueline nutzt sowohl ihren weiblichen Charme als auch ihre speziellen Kenntnisse auf dem Gebiet psychotroper Chemikalien, um Information zu beschaffen: Geheimnisse werden von ihr nicht nur recht einfach ihren Kunden entlockt, sondern sogleich auch gewinnbringend weiterverkauft!
Doch zu Beginn unserer Geschichte hätte sich Jacqueline nicht träumen lassen, dass ihr letzter Diebstahl einer chemischen Formel sie in Konflikt mit der „Special Divison“ des galaktischen Sicherheitsdienstes bringen würde …24034 “At the Edge of the Universe. Strange Company’s adventures. Episode I. The first meeting. Keep moving, Nothing to see here. Everything is under control”


Dieser Bausatz wird zwei Figuren enthalten:

JOKER, der Barbesitzer, ist eine Lebensform vom Planeten Ug. Er hat viele Namen, doch seinen ursprünglichen Namen kann kein Mensch aussprechen – deshalb heißt er auf der Raumstation nur „Der vielarmige Joe“ oder eben „Joker“!
Er verdient einen Teil seines Lebensunterhaltes mit dem Verkauf von Informationen an den Sicherheitschef der Station, Drag: Er weiß alles über jeden und kann (fast) alles für seine Gäste „besorgen“…

Joker ist ein sehr umgängliches Geschöpf, unglaublich unruhig und extrem schnell: Mit Hilfe seines Jet-Packs bedient er seine Kunden in einer atemberaubenden Geschwindigkeit und schwirrt in seiner Bar wie eine Fliege herum.

Hätte er nur gewusst, wohin das Treffen von Jacqueline und dem „Strange Couple“ führen würde … sein ruhiges und geordnetes Leben wird sich radikal ändern und er zu einem gesuchten Verbrecher werden!

 

Drag, der Chef des galaktischen Sicherheitsdienstes auf der ALMAR Raumstation, ist zwar ein talentierer Ordnungshüter, aber sein Hang zu Widerspruch und „unkonventionellen Methoden“ brachte ihn auf diese Station am Rande des bekannten Weltraumes. Obwohl ihn die Piraten und Söldner auf der Station ständig auf Trab halten, erledigt er seinen Job als Sicherheitschef mit einer unglaublichen Routine und Leichtigkeit.
Wäre da nicht dieser Tag gewesen, als Anton, der Söldner, Jacqueline und das „Strange Couple“ die Bar betreten haben …

 

24035 “At the Edge of the Universe. Strange Company’s adventures. Episode I. The first meeting.  Back off”

Zwei Figuren finden sich in dieser Schachtel:

BungeeBagla (Bgala), ein weiblicher Jäger und Krieger und gleichzeitig die Botschafterin des MarAx Clans.
Ihr Hobby ist u.a. das Jagen (und Erlegen!) der gefährlichsten Raubtiere in den unwirtlichsten Gegenden des Universums!
Sie ist bekannt für ihren unerschütterlichen Glauben an Ehre und Pflicht. Ihre harte Kindheit hat sie zu einer grausamen und unnachgiebigen Kämpferin gemacht, weshalb sie auch immer von ihrem Clan für spezielle Missionen eingesetzt wird!
Aktuell hat sie der MarAx-Clan zu einem Treffen mit Jacqueline nach ALMAR beordert, um dort Informationen über eine bestimmte chemische Formel zu erhalten – ein „normaler“ Routinedeal unter Schmugglern und Piraten, wäre da nicht der galaktische Sicherheitsdienst in die Bar gestürmt!

Dank Boomer, einem Modell B1-6-39 Kampfroboter, endete die Mission von Bgala jedoch nicht in einem Fehlschlag.
Boomer und Bgala, auch bekannt als „B&B“, sind ein eingespieltes Team und verstehen einander blind: Sie denken und handeln wie eine Einheit, warum sie auch das Feuergefecht in Jokers Bar überlebten … Boomer wurde so programmiert, dass er Bgala unbedingt folgt und sie gegen jeden Angreifer beschützt. Sich Bgala zu nähern, bedeutet also immer ein Riskio, solange Boomer in der Nähe ist!Alle hier vorgestellten Figuren sind im Maßstab 1:24 gehalten und sind auf einem sehr hohen qualitativen Level. Trotzdem ist die Montage recht einfach gehalten, sodass wir Modellbauer uns voll und ganz auf das Bemalen der Miniaturen konzentrieren können.

Man damit entweder kleine Vignetten kreieren oder eben eine komplette Barszene mit allen Protagonisten der Geschichte – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Demnächst erhältlich …

Dr. Michael Brodhaecker, Lingen