Messerschmitt Me 209 V4 im Maßstab 1:72 von Special Hobby SH 72221

Schon bei meiner Vorstellung der neuen Me 209 V1 von Special Hobby waren viele Teile für eine V4 mit größerer Spannweite und anderen Tragflächenkühlern an den Gussästen zu sehen und es war daher nur eine Frage der Zeit, wann der tschechische Hersteller seine V4 folgen lassen würde – hier ist sie nun …
Öffnet man die etwas unpraktische Faltschachtel (wohin mit den bereits gebauten Komponenten?) so findet man zwei hellgraue sowie einen transparenten Spritzgussrahmen und natürlich die Bauanleitung und die Decals in einer wiederverschließbaren Tüte verpackt:Während der Spritzling mit den Rumpf- und Tragflächenteilen neu ist, kennen wir den Gussrahmen mit den weiteren Teilen bereits von der v1:Die beiden Rumpfhälften sind innen wie außen ansprechend graviert bzw. strukturiert:

Im Cockpit geht es recht aufgeräumt zu – Platz für Detailverbesserungen:

Was man unbedingt ergänzen muss: Sitzgurte! Es wäre schön gewesen, hätte uns Special Hobby diese Gurte gleich mitgeliefert! Aber es gibt ja EDUARD!
Die dreiteilige Tragfläche mit der durchgehenden unteren Hälfte ist völlig ausreichend:

Auch die Teile für das Fahrwerk (verschiedene Klappen je nach Version V1 oder V4) sehen auf den ersten Blick gut aus:

Der Gussrahmen für die leider nur einteilige Haube …
… die dafür jedoch wirklich transparent ist:
Die im DIN A5 Format gehaltene Bauanleitung beginnt mit einer Geschichte des Vorbildes in tschechischer und englischer Sprache:Seeehr vorbildlich! So wird der Modellbauer nicht alleine gelassen, wenn es um Informationen zum Vorbild geht!

Die eigentliche Montage findet in neun Bauschritten auf vier Seiten statt:

Und das Schöne: Während der gesamten Bauphase werden detaillierte Farbangaben gemacht!
Mit dem kleinen Decalbogen …
… lassen sich zwei unterschiedlcihe Markierungen realisieren:

Fazit: Es ist zwar ein short-run Bausatz, aber einer der besseren Sorte! Insbesondere die Passung der Einzelteile hat mich beim Bau der V1 aus dem gleichen „Stall“ überzeugt.
Und neben dem alten und kaum noch erhältlichen HUMA-Bausatz ist dies der einzige Kit der Me 209 im Maßstab 1:72.

Erhältlich direkt im online-shop des Herstellers

Dr. Michael Brodhaecker, Lingen