MiniArt – Village Road Section – 1/35 — #36042

Mit diesem Set liefert MiniArt eine sehr variabel einsetzbare Basis für vielerlei Dioramen. Von kleinen Szenen bis zu umfangreichen Großdioramen ist der Bausatz für fast alle Zwecke verwendbar.

Miniart_Road_Section_08

Die wesentlichen Teile des Kits sind zwei große im Tiefziehverfahren hergestellte Straßenteile, die jeweils eine Fahrbahn in Form von Kopfsteinpflaster und einen Randstreifen darstellen. Die beiden Teile sind nicht identisch, lassen sich aber beliebig anordnen.

Miniart_Road_Section_07

 

Miniart_Road_Section_03

Die Detailierung ist sehr ansprechend und reizt geradezu, mit Farbe Leben in das Ganze zu bringen.

Miniart_Road_Section_04

Vervollständigt wird der Inhalt von zwei Spritzlingen mit allerlei Dioramenzubehör wie Zäunen, Lampen, Licht- und Strommasten, Sitzbänken und Leitern.

Miniart_Road_Section_06

Miniart_Road_Section_05

Der Spritzling auf dem ersten Foto ist zweimal, der auf dem unteren Foto sogar dreimal enthalten.

Damit lassen sich die Basisplatten sehr individuell gestalten und ergänzen.

Die zweiseitige Anleitung wird eigentlich fast nicht benötigt und gibt dementsprechend auch keine Rätsel auf:

Miniart_Road_Section_01

 

Miniart_Road_Section_02

 

Neben diagonalen Ausschnitten und anderen Formen kann man auch einfach die Platten längs teilen und erhält so ein Diorama mit einer offenen Fahrspur.

Was man dann daraus machen kann, zeigen die folgenden Fotos. Sie zeigen ein Gemeinschaftswerk von und mir, wobei die eigentlichen Dioramenplatte von Dirk gebaut und gestaltet wurden:

Miniart_Road_Section_09

Miniart_Road_Section_10

 

Fazit:

Ein Klassiker im Dioramenbau, der immer und immer wieder verwendbar ist aufgrund seiner flexiblen Konstruktion. Die Qualität ist sehr gut, und darum ist der Bausatz aus meiner Sicht:

Absolut empfehlenswert!!!