Panzerjäger Ferdinand im Maßstab 1:72 von Zvezda 5401

Nach einem Bausatz in 1:100 und einem hervorragenden Kit in 1:35 liefert ZVEZDA nun den Panzerjäger „Ferdinand“ auch im klassischen Maßstab 1:72:

In der etwas unpraktischen Faltschachtel …

… finden sich die Gussrahmen:

… sowie der einteilige Wanne …

… und die jeweils einteiligen Kettenstränge:

Die Detaillierung ist durchweg gut …

… und die Montage erfolgt nach dem bewährten Zvezda-Zapfen-Prinzip:
Die Hauptbewaffnung ist ebenfalls einteilig ausgeführt …
… und ausser dem notwendigen Entgraten des Rohres fällt leider noch das Aufbohren des Laufes an:
„Slide-mold“ scheint in Russland leider noch ein Fremdwort zu sein!
Dafür sind sowohl die Laufrollen …

… als auch die Antriebsräder …
… sowie die Laufwagen hervorragend detailliert:
Auch die Kasematte ist klasse wiedergegeben:
Man beachte die tollen Schweißnähte – auch auf dem Dach:
Diese beiden seltsamen Teile …
… dienen der Montage der Kasematte:
Weitere Kleinteile des Kits:

Die einteilige Wannenoberseite …

… ist sehr gut detailliert:
Und auch die beiden“Fender“ sowie die Rohrblende schauen überzeugend aus:
Hier nochmal en détail:

Die Bauanleitung ist völlig ausreichend und besticht durch den Verzicht auf farblichen SchnickSchnack – eben perfekt für Anfänger und ihr erstes Modell:

Mit dem winzigen Bogen für die Nassschiebebilder …
… lassen sich zwei „Ferdinand“ der Kursker Schlacht dekorieren:

Ein hübscher Bausatz dieses Panzerjägers und sowohl für Wargamer als auch für Plastikmodellbauer geeignet. Der Aufschrift „Mein erstes Konstruktionsmodell“ und „ohne Kleber“ wird der Kit durchaus gerect!

Erhältlich im online-shop von Modellbau König.

Dr. Michael Brodhaecker, Lingen