polnischer Artillerieschlepper C2P von First to Fight (1:72)

Der polnische Artillerieschlepper C2P entstand auf der Grundlage des Fahrgestells der TK-3/TKS Tanketten und diente hauptsächlich als Zugmittel der leichten Artillerie sowie 1939 hauptsächlich als Zugfahrzeug für die 40mm Bofors FLAK der polnischen Armee.
Dank des polnischen Herstellers First to Fight haben wir nun ein einfach zu bauendes und dennoch ordentlich detailliertes Modell dieses Schleppers zur Hand …

Im Inneren der kleinen Faltschachtel findet sich ein einzelner Guss- rahmen:


Das einteilige Chassis des Schleppers garantiert einfache Montage:


Der ebenfalls einteilige Besatzungsraum vermag zu überzeugen – insbesondere das Waffelmuster des Bodens ist perfekt wiedergegeben:

Die Wetterschutzabdeckung (ebenfalls einteilig) sollte man nur montieren, wenn man den C2P ohne Besatzung verwendet:

Die Bugplatte ist mit ihren angegossenen Details mehr als über- zeugend:


Das Laufwerk ist der Knüller schlechthin: Einfacher geht es nicht:

Der einzige Wehmutstropfen sind die sechs Angüsse oben – diese zu entfernen wird nicht leicht!

Die Windschutzscheibe und diverse Kleinteile runden den Inhalt der Packung ab:

Die Bemalungs- und Montageanleitung findet sich auf der Rückseite der Packung und erscheint mir mehr als ausreichend:


Wie bei allen „First to Fight“ Bausätzen ist dem Bausatz ein kleines informatives Heft (allerdings gänzlich in polnischer Sprache!) beigefügt:

 

Erhältlich im online-shop von TOM-Modellbau.

Dr. Michael Brodhaecker, Lingen