Revell-Neuheiten 2019 – das II. bis IV. Quartal

Die Revell-Neuheiten für das I. Quartal 2019 (bis April) hatte ich ja schon an dieser Stelle Revue passieren lassen und was läge näher, als am 1. Januar die restlichen Neuheiten der Quartale II bis IV folgen zu lassen?
Gesagt – getan … hier sind sie!
Dass Revell derzeit sein Portfolio jenseits des Profi-Plastikmodellbaus zu erweitern sucht und mehr in die Sparte „Gelegenheitsbastler“, „Spielwaren“ und „Vorschule“ geht, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr und ich bin mir sicher, dass wir insbesondere im Vorschulbereich die eine oder andere Überraschung auf der Spielwarenmesse in Nürnberg zu sehen bekommen.
Und, ganz ehrlich geschrieben: Auch wenn uns als Modellbauer diese Produkte so ganz und gar nicht interessieren, so sollte man dennoch die Kirche im Dorf lassen:
Die Geschäftsleitung in Bünde und die Mitarbeiter dort möchten auch 2019 noch ihre Frühstücksbrötchen bezahlen können und wenn Revell mit diesen „Build and Play“- und sonstigen Vorschulprodukten Geld verdienen kann, dann soll es uns Recht sein: Ein Unternehmen, das sich nach der Insolvenz der ehemaligen „Muttergesellschaft“ wieder langsam in Stellung bringt, wird in Zukunft weiter schwarze Zahlen schreiben, den Investor dadurch überzeugen und in naher Zukunft somit auch uns Modellbauer wieder mit einem wahren Feuerwerk von Neuheiten erfreuen!

Doch genug der Worte – für uns als Plastikmodellbauer ist natürlich das Polystyrol ausschlaggebend und da Revell uns auch 2019 wieder mit einer Menge neuer Kits und Wiederauflagen beschenkt, beginnen wir unsere Neuheiten-Revue mit dem kleinen Maßstab …

Flugzeuge 1:144

03872 Airbus A 380-800 Lufthansa New Livery 06/2019 (Re-Intro Revell-Form)

05687 Boeing B 767-300 Rolling Stones 08/2019 (Re-Intro Revell-Form)

04952Airbus A321 NEO (New Tool) 10/2019
Im Gegensatz zur A 320 NEO wird dieser Bausatz mit Fahrwerk ausgeliefert
03942 Airbus A320 NEO Lufthansa New Livery (New Tool) 09/2019
Die neue A 320 NEO von Revell wird nur als Desktop-Bausatz ohne Fahrwerk mit einem Displayständer erscheinen!
03883 Embraer 190 Lufthansa New Livery (Re-Intro Revell-Form)

03882 Airbus A380 Emirates „Wild-Life“ (Re-Intro Revell-Form) 07/2019

Flugzeuge 1:72

03650 B-25 Mitchell, 1:72 Easy Click System (Level 2)

03651 F-4E Phantom, 1:72 Easy Click System (Level 2)

03876 MH 47 Chinook (Kooperation Italeri)


03873 Avro Shackleton Mk.3 (Revell Konversion) 07/2019
Neue Flügel, Triebwerke und vordere Rumpfsektion
03878-MIG-25-RBT (Kooperation ICM) 07/2019

03879 F-104 G Starfighter Niederlande/Belgien (Revell Re-Intro) 11/2019


03880 Tornado ECR „Tigermeet 2018“ (Revell Re-Intro) 05/2019

Flugzeuge 1:48

Im klassischen Quarterscale ist vorerst nichts aus Bünde zu erwarten, aber ich bin mir sicher, wir werden im Laufe des Jahres den einen oder anderen Bausatz in 1:48 zu sehen bekommen!

Flugzeuge 1:32

03874 Focke Wulf FW 190 A-8 Rammjäger „Sturmbock“ (Konversion Revell Form)
03875 Messerschmitt M2 262 A-1a (Konversion Revell Form)
Nach dem Zweisitzer haben wir nun auch den einsitzigen Jäger zu erwarten…06/2019

05690 Hawker Harrier GR Mk.1 (Re-Intro Revell-Form)
Ein Kit, der 1972 zum ersten Mal das Licht unserer kleinen Plastikwelt erblickt hat! 10/2019

03886 Bücker Bü131 Jungmann, 1:32 (Kooperation ICM)(Auf Grund einer fehlenden Illustration haben wir hier einfach das Original eingesetzt)

05688 Geschenkset  Spitfire Mk. II “Aces High” Iron Maiden, 1:32
Leider liegt uns kein Photo der Box vor! Dafür geben wir gerne den Promo-Text zum Bausatz wieder:
„Mit dem Song “Aces High” hat die Metal-Band Iron Maiden nicht nur einen echten Genre-Klassiker geschaffen, sondern auch den wagemutigen Piloten der „Battle of Britain“ ein musikalisches Denkmal gesetzt. Die Spitfire Mk. II im vom Cover der Single inspirierten Design ist ein Muss für jeden Iron Maiden- und Flugzeugfan. Nicht zuletzt durch die exklusiv erhältliche Figur von Band-Maskottchen Eddie als Pilot.“

Auch im Militärbereich erwarten uns 2019 keine wirklichen Überraschungen …

Militär 1:76

03288 Puma (ex Matchbox) 08/2019

Militär 1:72

03282 GTK Boxer Command Post NL 06/2019

03310 Hanomag SS 100 Gigant & V2 & Meilerwagen (Kooperation Special Hobby) 11/2019

Militär 1:35

03284 Dingo GE A2.3 PatSi 05/2019

03282 Model W.O.T. 6 (Kooperation ICM) 07/2019

03287 M48 A2CG (Konversion Revell-Form) 09/2019
zwei Nebelwurfsätze am Turm sowie einen Raumbild-Entfernungsmesser

03285 Ford Model T Ambulance (Kooperation ICM) 10/2019

Motorräder 1:8

07940 BMW R 75/5 Polizei (Re-Intro Revell-Form) 05/2019

Motorräder 1:12

07941 Yamaha 250 DT1 (Re-Intro Revell-Form) 11/2019

Fahrzeuge 1:16

00455 VW T1 Samba (Re-Intro Revell-Form als Technik-Bausatz mit Light und Sound) 12/2019

Fahrzeuge 1:24

Die logische Fortsetzung der Porsche Junior Story – unter der Artikelnummer 07821 bringt Revell einen Deutz D 30 heraus.Und zwar wieder im „Easy Click System“: „Mehrfarbige, präzise gefertigte Bauteile werden durch einfaches Zusammenstecken stabil verbunden und mit Stickern dekoriert.“

05689 Ford B 194  25 Jahre Benetton Formel 1 (Re-Intro Revell-Form) 06/2019

07661 Ford T (Kooperation ICM) 07/2019

07047 Land Rover Serie III (New Tool) 09/2019
Bausatz Level 3 mit langem Radstand mit Motornachbildung, Rechts- und Linkslenkerversion

Fahrzeuge 1:25

07659 Kenworth W-900, 1:25 (Re-Intro Revell-Form)
Leider liegt uns auch hier keine Illustration vor!

07663 56 Chevy BelAir (Re-Intro Revell-Form)  05/201907665 Shelby GT-H (2006) (Re-Intro Revell-Form) 06/2019

07685 55 Chevy Indy Pace Car (Re-Intro Revell-Monogram Form) 06/2019

07664 1970 AAR Cuda (Re-Intro Revell-Form) 07/2019

 

Fahrzeuge 1:32

07644 Tour Truck Kenworth KISS Abschiedstour (Re-Intro Revell-Form) 09/2019
(Man mag sich bitte nicht wundern, dass wir die letzten beiden Buchstaben des Bandnamens zensiert haben, aber die Verwechslung mit den SS-Runen ist doch mehr als gegeben (StGB §86a) und da es sich bei diesem Kit um „Spielzeug“ handelt, wollen wir interessierten Staatsanwälten keine Anhaltspunkte liefern!)

Schiffe diverse Maßstäbe

05660 Santa Maria, 1:350 (Kooperation Zvezda) 09/2019

05661 HMS Revenge, 1:350 (Kooperation Zvezda) 09/2019

05428 Viking Ship glows in the dark (Re-Intro Revell-Form)


05164 German Aircraft Carrier GRAF ZEPPELIN, 1:720 (Re-Intro Revell-Form) 06/2019

05430 Cutty Sark 1:220 150 Jahre Teaclipper (Re-Intro Revell-Form) 07/2019

05429 English Man o´war 1:96 (Re-Intro Revell-Form) 08/2019

05166 U-Boot Typ IXc U 67 und U 154 1:72 (Konversion Revell-Form) 09/2019 Komplett neuer Turm und Decksbewaffnung
05165 PT-588 / PT-579 1:72 (Konversion Revell-Form) 10/2019
Veränderte Aufbauten, neue Bewaffnung (Kanonen und Torpedos)
05199 Queen Mary 2 Platinum Edition (Re-Intro Revell-Form) 11/2019  Photoätzteile, selbstklebendes Holzdeck

Science Fiction

04991 NC 1701 TOS in 1/600 (Re-Intro Revell-Form) 05/2019

04992 Voyager 1/670 (Re-Intro Revell-Form) 05/2019

00456 Imperial Star Destroyer, 1:2700 (Kooperation Zvezda) 09/2019
Mikro-LEDs zur Beleuchtung von Decksaufbauten und Triebwerken und Mini-Lautsprecher, der mit authentischen Kampfgeräuschen für echtes Star Wars-Feeling sorgt
06890 X-wing Fighter, 1:29 (Easy Click System) 10/2019

Zum Abschluss noch ein kurzer Blick auf die Neuheiten der Werkzeuglinie – auch hier führt man die bewährte Zusammenarbeit mit einem chinesischen Hersteller fort:

39082 Table Vice Clamp
Befestigung an Tischplatten mit max. 21mm Stärke39139 Compressor ‚Starter Class‘
Maximaldruck ca. 1 bar

39081 Micro Cutting Plier

Mein Fazit?

Der GROSSE WURF ist nicht dabei – hauptsächlich lesen wir „Re-Intro“ oder „Kooperation“ und die Konkurrenz aus China, Hongkong und Großbritannien wird 2019 definitiv die Nase vorn haben! Da braucht man wohl nicht drumherum zu reden!
Selbst der Landrover in 1:24, wiewohl bestimmt ein Verkaufsschlager, sowie die beiden neuen Airbus NEO in 1:144 können nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir es 2019 hauptsächlich mit solider Hausmannskost aus Bünde zu tun haben!
Selbst einige der uns im November auf der Presserkonferenz vorgestellten Neuheiten haben es nicht in die offizielle Liste 2019 geschafft – hoffen wir also auf „Überraschungsankündigungen“ auf der Nürnberger Spielwarenmesse und eventuell auf einige überraschende Herbstneuheiten!

Dr. Michael Brodhaecker, Lingen