Revell-Neuheiten im I. Quartal 2019

Wie immer ist kurz vor der Neuheiten-Pressekonferenz und parallel zu Telford die Gerüchteküche bezüglich der Revell-Neuheiten 2019 am Brodeln:
Da werden in diversen Foren die ersten „unbestätigten“ Listen veröffentlicht und die Frage, welcher Kit auf welchem Grundbausatz beruht, erhitzt die Gemüter!
Wir bei Kitreviewsonline halten es nicht mit Gerüchten – wir möchten Fakten veröffentlichen!
Und hier sind sie nun – die Neuheiten aus Bünde für das erste Quartal bis April 2019 …Auf das „Für und Wider“ und die (auch finanziellen) Hintergründe der Neuheitenpolitik 2019 wollen wir hier nicht näher eingehen – nur so viel in aller gebotenen Kürze: Der „klassische Plastikmodellbau“ wird auch in den kommenden Jahren in Bünde einen hohen Stellenwert haben, da er einen nicht unerheblichen Anteil am Gesamtumsatz hat.
Wir alle jedoch bemerken immer deutlicher die „Überalterung“ unseres Hobbys und den fehlenden Nachwuchs.
Die Eisenbahn-„Gemeinde“ hat dies in den vergangenen Jahren schmerzlich verspürt und Revell versucht hier frühzeitig durch langfristige strategische Entscheidungen bei der Entwicklung neuer und völlig neuer Produktlinien sowohl für das Vorschulalter als auch für die Zielgruppe der Erwachsenen, die mit Modellbau nichts „am Hut“ haben, gegenzusteuern.
Während der Pressekonferenz in Bünde wurden daher Produkte vorgestellt, mit denen man hofft, die oben angesprochenen neuen „Märkte“ zu erschließen sowie die Zielgruppe der „nicht-Modellbauer“  zu erreichen.
Doch davon spätestens nach der Spielwarenmesse mehr …

Für uns als Plastikmodellbauer ist natürlich das Polystyrol ausschlaggeben und so beginnen wir unsere Neuheiten-Revue mit dem kleinen Maßstab …

Flugzeuge 1:144

00453 Airbus A 380-800 Technik-Edition
03887 BAe Harrier GR. 7 1:144
03891 Boeing 747-8 Lufthansa New Livery
Wer sich jetzt wunder, wo die Artikelnummer 04958 Antonow An-225 Mrija bleibt: Da in Holzminden und Telford die ersten Testshots und auch gebaute Modelle zu sehen waren, gehen wir alle schwer davon aus, diesen Bausatz demnächst in den Händlerregalen und online-Shopsystemen begrüßen zu dürfen!
05686 Boeing 747-100 50. Jahrestag Jumbo Jet

Flugzeuge 1:72

03884 Eurofighter „Ghost Tiger“
03889 Kamov Ka-58 Stealth (ex Zvezda)
03890 Kfir C-2 (ex Italeri … definitiv!)

Flugzeuge 1:48

03885 Nieuport 17 (ex Eduard)
03918 Junkers Ju 52/3m
04962 Phantom FGR Mk.2 (ex Hasegawa … definitiv)
04963 B-1B Platinum Edition

Flugzeuge 1:32

03886 Bücker Bü 131 (ex ICM)
03888 Bell X-1
04961 Messerschmitt Bf 110 C-7 (ex Dragon … ohne Zweifel!)
04994 F/A-18E Super Hornet (eeeendlich!)

Auch im Militärbereich erwarten uns im ersten Quartal 2019 keine wirklichen Überraschungen

Militär 1:76

03278 Char B1 bis und Renault FT-17 (ex Matchbox)
03280 M40 GMC (ex Matchbox)
Warum denn nun 1:76?
Nun, die Antwort liegt jenseits des Kanals: Unsere englischen Modellbaukollegen sind nunmal mit „ihrem“ Maßstab HO/OO (1:76) und Airfix-Militärbausätzen groß geworden! Und wir kontinentalen Modellbauern freuen und einfach über einen ganz gewaltigen Nostalgiefaktor beim Basteln!

Militär/Flugzeug 1:72

03352 75 Jahre D-Day
Eine interessante Zusammenstellung schon länger erhältlicher Formen aus Anlass der Invasion 1944.

 

Militär 1:35

03277 KW gl. leicht Wolf
03279 Panzerhaubitze 2000
03281 Leopard 2A6/A6NL

Motorräder 1:12

07939 Honda CBX 400F

Fahrzeuge 1:16

07656 Porsche 928

Fahrzeuge 1:24

07531 Unimog Schlingmann Rüstwagen RW 1
07555 Büssing 8000 S13
07685 Porsche 934 RSR „Martini“

Fahrzeuge 1:25

07048 Ford F-150 Raptor
07449 2014 Corvette Stingray
07662 1968 Chevy Chevelle SS 1936

Schiffe 1:1200

06822 IJN Musashi

Schiffe diverse Maßstäbe

05162 Schnellboot S-100 1:72
05163 U-Boot Typ VIIC/41 1:72
05232 Rheindampfer Goethe 1:160

Science Fiction

00454 NCC-1701 Enterprise Technik-Edition

Themenspecials

Wen wundert´s, dass Revell den 50. Jahrestag der Mondlandung zum Anlass nimmt, einmal wieder ganz tief im eigenen Formenfundus zu graben und Bausätze wiederaufzulegen, die man getrost als Zeitzeugen dieses Ereignisses bezeichnen kann:
03700 Apollo 11 Columbia & Eagle 1:96
03701 Apollo 11 Lunar Module Eagle 1:48 (ex Dragon)
03702 Apollo 11 Astronaut on the moon 1:8
03703 Apollo 11 Spacecraft with Interior
03704 Apollo 11 Saturn V Rakete 1:96
Mit 120cm Höhe ein wahrer Hingucker auf jeder Ausstellung! Hoffen wir, im nächsten Jah viele gebaute Saturn-Raketen zu sehen!

Unter dem Themenbereich „500 Jahre Leonardo da Vinci“ werden eine ganze Reihe bereits älterer Bausätze wieder aufgelegt:
00516 da Vinci Flugmaschine 1:8
00517 da Vinci Luftschraube 1:48
00518 da Vinci Große Armbrust 1:100
00519 da Vinci Vitruvin Man 1:8
Und natürlich dürfen auch in diesem Jahr die StarWars-Kits nicht fehlen. Das Besondere ist hier die Zusammenarbeit mit dem japanischen Hersteller Bandai, desseb Bausätze zum Besten zählen, was Plastikmodellbau zu bieten hat.

01200 X-Wing Starfighter 1:72

01201 TIE Fighter 1:72

01202 AT-ST 1:48

01203 Snowspeeder 1:48

01204 Slave I 1:144

01205 AT-AT 1:144

01206 Millenium Falcon als Perfect Grade-Kit 1:72

Aber auch Revellprodukte werden 2016 das StarWars-Universum weiter im Bewusstsein der Plastikgemeinde halten:

06744 Resistance X-Wing Fighter 1:50

06745 Special Forces TIE Fighter 1:35
06746 Kylo Ren´s Command Shuttle 1:96

Zum Abschluss noch ein kurzer Blick auf die Neuheiten der Werkzeuglinie – auch hier fährt man die bewährte Zusammenarbeit mit einem chinesischen Hersteller fort:

Werkzeug

39080 Liniengravierer
Und ab Februar 2019 wird nun auch im Revellprogramm ein UV-Kleber zu finden sein:
39625 UV-Kleber
39626 UV-Kleber inkl. Nachfüllpackung
Wir werden insbesondere über dieses nützliche Werkzeug noch einmal gesondert berichten – soviel schon mal vorweg: Die Anwendungsmöglichkeiten sind schier unbegrenzt!

Ein bunter Cocktail aus Wiederauflagen, Kooperationen mit anderen Herstellern und die eine oder andere Formneuhheit.
Freut euch mit uns auf den 1. Januar 2019 – dann werden wir auch die restlichen neuen Kits für 2019 bekannt geben!
Eines sei vorweg schon verraten: Im Maßstab 1:24 wird ein echter Knaller im Fahrzeugbereich auf uns warten!

Dr. Michael Brodhaecker, Lingen