Soviet Heavy Tank T-35 im Maßstab 1:72 von Zvezda 5091

Vor 2 Jahren hatte ich den damals brandneuen Bausatz des T-35 von Zvezda etwas genauer unter die Lupe genommen. Heute nun folgt der „kleine Bruder“ im Maßstab 1:72 und ich kann schon vorab schreiben – ein klasse Bausatz!
Das fängt schon mal bei der Verpackung an – unter der Stülpkartonage mit dem hübschen Deckelbild befindet sich nämlich ein wiederverschließbarer „Versandkarton“:Und in dieser Kartonage sind dann die einzelnen Bausatzkomponenten perfekt transportgesichert:Aber was letztlich zählt, ist ja der Inhalt – und der hat es in sich!
Fangen wir mit der einteiligen Wanne des T-35 an:

Viele bereits angegossene Details, sehr schön gravierte Strukturen machen dieses Bausatzteil schon einmal zu einem „Winner“.
Was man von den folgenden Spritzlingen ebenso schreiben kann:Der einteilige Aufbau hat gut gemachte Strukturen und einzig die angegossenen Lukendeckel würde ich durch Dratbügel ersetzen – der Bausatz hat es mehr als verdient, dass man versucht, das Optimale herauszuholen:

Die beiden seitlichen Laufwerkschürzen, die bei den Bausätzen von S-Model schon ganz ordentlich ausgeführt sind, hat ZVEZDA hervorragend fein im Modell umgesetzt – bravo hierfür!

Auch der Lüfter, die Lüfterabdeckung und die seitlichen Panzerkastenanbauten verdienen viel Lob:

Die fünf Türme (1x 7.62cm Kanone, 2x 4,5cm Knone, 2x 7,62mm MG) sind hervorragend gemacht und weisen sehr viele superfeine Details auf:

Klasse umgesetzt ist auch die Funkantenne für den Hauptturm:Die Angüsse sollten sich mit einem TAMIYA-Seitenschneider leicht lösen lassen.
Was den insgesamt exzellenten Eindruck ein ganz klein wenig trübt, sind die beiden 4,5cm Kanonen der sekundären Türme:Weder mit aufgebohrter Mündung noch wirklich rund (von der Gussnaht mal ganz zu schweigen) sollte man sie unbedingt durch gedrehte Rohre etwa für einen T-26 ersetzen!

Der mittlere Aufbau für den Hauptturm ist als separates Bauteil ausgeführt:

Die Laufwerke finde ich mehr als gelungen und ihre Detaillierung ist angesichts der Tatsache, dass der Großteil hinter den Seitenschürzen verschwinden wird, phänomenal:

Gleiches gilt für die wirklich toll umgesetzten Ketten – da macht die Montage absolut keine Mühe, aber das Bemalen dafür umso mehr Spaß!
Auch die vielen kleinen Details sind extrem filigran umgesetzt und doch einfach zu montieren:

Die Bauanleitung führt in wenigen graphisch übersichtlich umgesetzten Schritten zum fertigen Modell – dafür ein erneutes „Bravo“:

So können auch Anfänger „ihren“ T-35 ohne große Probleme bauen:

Der kleine Bogen mit den wenigen Markierungen …… lässt die Realisation zweier T-35 zu:

Farbangaben nach dem Zvezda- und Tamiyasystem:

So ist sowohl der russische Markt mit ZVEZDA-Farben bedacht als auch die internationalen Modellbauer!
Perfekt!

Mein Fazit: Ich bin echt begeistert: Ein einfach zu bauendes, absolut imposantes und dennoch filigranes und vor allem passgenaues Modell mit einem sehr angenehmen Preisschild – was will man mehr?

Erhältlich im online-shop von Modellbau König.

Dr. Michael Brodhaecker, Lingen