Soviet Jeep Crew von MiniArt (1:35)

MiniArt aus Kiev (vormals Simferopol/Krim) ist einer der Hersteller von Bausätzen, der mir absolut an´s Herz gewachsen ist:
Nicht nur, dass man sich (was mich besonders freut) sowjetischer Sujets annimmt und auch den zivilen Modellbauer nicht vergisst;
bei MiniArt scheint man auch ein besonderes Augenmerk auf die weniger martialischen Szenen im Militärmodellbau (auch wenn es fast ein Widerspruch zu sein scheint!) zu legen. Eine dieser etwas entspannteren Figurengruppe stellt eine Jeep-Besatzung samt einer Angehörigen der Regulierungstruppen …

35034 SOVIET TANK AMMO-LOADINGIn der -wie immer bei MiniArt- minimalistisch, aber dennoch ansprechend illustrierten Schachtel findet sich dann ein gemeinsamer Gussrahmen (bei manchen Packungen konnte ich auch schon den Rahmen in zwei Spritzlinge getrennt vorfinden) mit sämtlichen Teilen für die 5 Figuren:

MiniArt 35049 Soviet Jeep Crew SpritzlingDie Gussqualität ist einfach nur hervorragend und der Modelleur hat wirklich ganze Arbeit geleistet: Die Gesichter atmen „Leben“, der Faltenwurf ist vom Feinsten und die drei Maschinenpistolen mit dem Stangenmagazin sind sehr schön detailliert – das könnte eine Drache aus Hongkong nicht besser!

Auf der Rückseite der Schachtel finden sich dann die einzelnen Figuren mit ihren jeweiligen Bauteilen aufgelistet:

MiniArt 35049 Soviet jeep Crew Rückseite
Das erscheint mir mehr als ausreichend, zumal jeder Figur ein eigener Kennbuchtsabe zugeordnet ist – so hat der Fahrer unten rechts zum Beispiel die „E“. Dadurch sind alle Teile einfach zuzuordnen.
Einziges Manko (und das sollte man ehrlicherweise nicht unter den Tisch fallen lassen): Auf den eigentlichen Spritzlingen sind diese Buchstaben NICHT vorhanden!

Und zur leichteren Orientierung in den verschiedenen Farbsystemen gibt man bei MiniArt dankenswerterweise gleich alle gängigen Farbenhersteller an:

MiniArt 35049 Soviet Jeep Crew Farbangaben
Daran sollten sich andere Firmen mal ein Beispiel nehmen!

Warum ich diese schon etwas ältere Packung hier vorstelle?
Nun: Erstens handelt es sich bei den Figuren von MiniArt um hervorragende Bausätze, die locker beim Vergleich mit Produkten aus Fernost mithalten können und zweitens benötige ich den Fahrer für ein besonderes Projekt.

Doch davon später mehr …