Sowjetische Feldküche KP-42 von MiniArt (1:35)

Wollte man „früher“, zu einer Zeit als es nur wenige Spritzgussbausätze von Figuren auf dem Markt gab (und diese zumeist in kämpfenden Posen), eine etwas originellere Szene im Modell darstellen, so musste man zwangsläufig auf teure Resin- oder Weißmetallbausätze zurückgreifen.
hinzu kam dann das Beschaffungsproblem:Kataloge durchblättern und telephonisch oder per Brief bestellen und hoffen, dass das Gewünschte auch vorrätig war. Wartezeiten von mehreren Wochen waren da keine Seltenheit – und natürlich übte man sich in Geduld: Es gab ja kaum Alternativen!
Heute gibt es das Internet mit vielen, vielen Händlern, aktualisiertem Shopsystem und Verfügbarkeitsanzeige – paradiesische Zeiten!
Und es gibt mittlerweile viele Großserienhersteller, die die Nischen am Markt erkannt haben und Bausätze produzieren, von denen man früher nur träumen konnte!
Einen solchen Bausatz möchte ich vorstellen …

35030_Soviet Light Tank T-70_In der äußerst ansprechend illustrierten Schachtel befinden sich neben dem Gussrahmen für die eigentliche Feldküche …MiniArt 35098 FieldKitchen KP-42 Winter Scenery (12)… noch die Spritzlinge mit den Felgen:

MiniArt 35098 FieldKitchen KP-42 Winter Scenery (13)
Die insgesamt drei Gussrahmen mit den je siebenteiligen (!) Reifen der Feldküche:

MiniArt 35098 FieldKitchen KP-42 Winter Scenery (14)
Der Vorteil dieser auf den ersten Blick etwas umständlich wirkenden Montage: Das Profil der Reifen kann ebenso gut wiedergegeben werden wie die einzelnen Regenablaufrinnen:

MiniArt 35098 FieldKitchen KP-42 Winter SceneryDer Feldküche sind dann, um tatsächlich die kleine Wintervignette bauen zu können, mehrere Soldaten in angenehm enstpannten Posen beigegeben:

MiniArt 35098 FieldKitchen KP-42 Winter Scenery (6)

Ein separter Spritzling beinhaltet dann alle Teile für den Feldkoch:

MiniArt 35098 FieldKitchen KP-42 Winter Scenery (7)
Die sehr übersichtliche Bauanleitung, die auch bezüglich der Anordnung der teils äußerst winzigen und extrem filigranen Kleinteile keine Fragen offen lässt, ist im beidseitig bedruckten DIN A3 – Format gehalten:

Groß genug, um auch winzigste Details zu erkennen!
Well done MiniArt!

Die jeweiligen Farbangaben, auch das eine sehr angenehme Eigenschaft von MiniArt-Bauplänen, beziehen sich auf Vallejo, Testors, Humbrol, Revell, Tamiya und Gunze und nennt auch die generischen Farbnamen:

MiniArt 35098 FieldKitchen KP-42 Winter Scenery (10)Auch hier ein überzeugtes „Daumen hoch!“ für die Macher bei MiniArt! SO müssen Bauanleitungen heutzutage gemacht sein!

Letztlich handelt es sich bei dieser „Winter Scenery“ um die Zusammenfassung zweier eigenständiger Bausätze – nämlich der Feldküche und der sowjetischen Soldaten bei der Rast. Man könnte fast vermuten, dass beide Sets aufeinander abgestimmt entwickelt worden sind. Einzig der Feldkoch ist neu – und überzeugt in der Gussqualität!

Abschließend möchte ich gerne noch einige Galeriebilder zeigen:

Meinen Dank an MiniArt für die Erlaubnis, die Bilder verwenden zu dürfen.