Twin Mustang in 1:144 von Platz FC-3

Die F-82 Twin Mustang ist längst nicht so berühmt wie ihre „einrümpfige“ Schwester, die P-51.
Dennoch gibt es immerhin mindestens drei Bausätze der Twin Mustang in 1:72 (NOVO, Monogram/Revell und Special Hobby).
Auf der Ausstellung der IPMS Nederland in Houten stolperte ich am Stand des Luchtvaart Hobby Shop über den Bausatz der F-82 F/G in 1:144 des japanischen Herstellers PLATZ und war ganz neugierig auf den Inhalt …

In der kleinen Faltschachtel befinden sich neben den Decals und der Bauanleitung diese beiden Tüten mit den Bauteilen für zwei Twin Mustang:


Insgesamt zweimal vorhanden –  die einzelnen Komponenten der Twin Mustang:


Als Sammler von 144er Bausätzen und Fertigmodellen fiel mir sofort die immense Ähnlichkeit zwischen diesem Bausatz und dem Fertigmodell von F-TOYS auf!

Die Rumpfhälften:


Und hier nochmal von Nahem – auffällig die F-Toys typischen sechseckigen Verbindungszapfen:


Die einteilige Tragfläche macht einen guten Eindruck:

Das ebenfalls einteilig ausgeführte Höhenruder ist ordentlich graviert:


Die Teile für die Fahrwerke sind für einen Bausatz (selbst in 1:144) echt zu simpel gestrickt:

Man beachte alleine die beiden Spornräder oben links – schön ist anders!

Die Propeller sind … ganz ok:


Ein absoluter Witz sind diese beiden unförmigen Plastikklumpen …

… die vermutlich die beiden Piloten (oder doch Aliens?) darstellen sollen!

Die beiden (eigentlich vier!) Kanzeln können von einem Bad in FUTURE garantiert profitieren:


Die Bauanleitung ist -entsprechend dem Bausatz- recht einfach aufgemacht:


Die Nassschiebebilder erlauben die Dekoration mehrerer „Twin Musang“ …

… die auf der Schachtelrückseite schon einmal als Appetitanreger dargestellt …


… und in einem gesonderten Blatt ausführlich erläutert werden:


In Spritzguss ist das die einzige Twin Mustang in 1:144 und bei einem Preis von über 20 Euro hätte ich diesen Bausatz eigentlich links liegen gelassen – aber derzeit läuft im FlugzeugForum ein Wettbewerb „Luftkrieg in Korea“ und da konnte ich einfach nicht widerstehen.
Empfehlen kann ich den bausatz nur Modellbauern, die unbedingt eine 144er Twin Mustang haben wollen oder Sammlern.

Dr. Michael Brodhaecker, Lingen