Type 3 Chi-Nu Japanese Medium Tank im Maßstab 1:72 von IBG 72057

Nach den wunderschönen Tanketten und dem Type 89 Panzer hat uns der polnische Hersteller IBG nun eine neue Serie von japanischen 1:72er Panzern -dieses Mal auf dem Fahrgestell der Type 91- angekündigt.
Der erste ist der Chi-Nu …In der ungemein praktischen und auch stabilen Stülpkartonage …… findet sich eine Tüte mit sämtlichen für diese Version benötigten Teile:
Die einteilige Wanne des Chi-Nu von unten …
… und von der Seite:
Schön detailliert und einfach in der Montage – 100 Punkte für IBG!
Der Gussrahmen mit der Oberwanne und einigen Laufwerkteilen:
Auch hier gilt das soeben Geschriebene:

Der Spritzling für den Turm:
Schaut doch schon ohne weitere DEtaillierung annehmbar aus! Wenn dann noch die Details verbaut sind, braucht er sich nicht zu verstecken!

Zweimal beiliegend – der Gussrahmen für die Laufrollen, Antriebs- und Leitrollen:
Die DEtails sind filigran gegossen – da gibt es nichts auszusetzen:

Die Kanone sowie das Rückholergehäuse an Gussrahmen „B“:
Die Hauptbewaffnung zeigt dank slide-mold-Technologie eine bereits „ab Werk“ geöffnete Mündung:
Die beiden dem Bausatz beiligenden Figuren vermögen für diesen Maßstab voll und ganz zu überzeugen und werden einem gebauten Modell auf einer kleinen Vignette das notwendige „Leben“ einhauchen sowie einen Größenvergleich ermöglichen:
Separat in einer Tüte verpackt – die jeweils einteiligen Laufwerke:
Mir persönlich kommen solche „einfachen“ Komponenten sehr entgegen:
Keine umständliche und fummelige Montagearbeit – einfach die noch separat zu montierenden Laufrollenhälften einkleben, Lackieren … fertig:

Und die Detaillierung der Ketten selbst lässt eigentlich Nichts zu wünschen übrig:
Eine kleine Platine mit Ätzteilen ergänzt den Packungsinhalt durch nützliche Details, die ganz entscheidend zum Aussehen des Chi-Nu beitragen:
Die Bauanleitung für unseren japanischen Panzer mit Farbangaben nach den gängigsten Farbsystemen…… ist graphisch sehr schön gestaltet und führt in wenigen präzisen Schritten durch den Bau des Chi-Nu:

Für die einzige Markierungsvariante …
… liegen einige wenige Nassschiebebilder bei:
Mir persönlich fällt ein Fazit mehr als leicht:
1. Ich liebe einfach zu bauende Modelle, die dennoch hervorragend detailliert und optisch stimmig sind;
2. Dies gilt vor allem für Vorbilder abseits des üblichen Tiger- und Sherman „mainstream“;
3. Wenn dann noch der Preis stimmt, steht einem Kauf und dem Spaß beim bauen eigentlich nichts mehr im Weg – oder?

Erhältlich im online-shop von Modellbau König.
Dr. Michael Brodhaecker, Lingen